Alle Fakten Über Garnelen: Sind Garnelen Meeresfrüchte, Fisch Oder Fleisch?

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Alle Fakten Über Garnelen Sind Garnelen Meeresfrüchte Fisch Oder Fleisch

Garnelen sind eine beliebte Beilage für Dinnerpartys in den Vereinigten Staaten. Garnelen enthalten neben anderen unglaublichen Vorteilen für unseren Körper viel Nahrungsprotein.

Dieser Artikel geht auf alle Fakten über Garnelen ein, und es wird Sie verblüffen, dass Garnelen im Gegensatz zu ihrem Ruhm viel mehr sind, als wir sie kennen.  

Viele sind verwirrt darüber, was Garnelen genau sind, insbesondere diejenigen mit bestimmten Lebensmittelallergien. Solche Leute werden verstehen wollen, was auf ihren Tellern ist. Sie werden wissen wollen, ob diese Delikatesse als Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchte eingestuft wird.

Wie erklärt man einer solchen Person also, was Garnelen sind? Weiter lesen.

Was Ist Eine Garnele?

Garnelen fallen unter eine Klasse von Krebstieren, die als Dekapoden bekannt sind. Das Präfix „deca“ impliziert, dass sie 10 Beine haben. Außerdem haben sie längliche Körper mit einem primären Fortbewegungsmodus Dendrobranchiate und sind eng mit Flusskrebsen, Krabben und Hummer verwandt.

Garnelen zeichnen sich durch ihren halbtransparenten Körper aus, der von Seite zu Seite abgeflacht ist, mit einem flexiblen Bauch, der es ihnen ermöglicht, rückwärts zu schwimmen.

Sie ähneln sehr Garnelen, die lange und schmale muskulöse Bäuche, lange Schnurrhaare und schlanke Beine haben.

Krabben und Hummer haben stärkere Beine im Vergleich zu Garnelen, die dünne, zerbrechliche Beine haben, die sie hauptsächlich zum Sitzen verwenden.

Der wissenschaftliche Name von Garnelen ist Caridea, und die taxonomische Klasse Pleocyemata hat 300 Unterarten, jede mit ihren eigenen wissenschaftlichen (Arten-) Namen. Diese Unterarten sind reichlich vorhanden und an mehrere Lebensräume angepasst. Man findet sie vor allem in Meeresbodennähe an Küsten, Flüssen, Seen und Flussmündungen. Ihre Nahrung besteht hauptsächlich aus winzigen Pflanzen und Tieren, und einige ernähren sich von Aas und können bis zu sieben Jahre alt werden.

Garnelen sind Einzelgänger, kommen aber in der Regel zur Laichzeit aus Schwärmen. Ihre langen muskulösen Bäuche sind das, was wir als Nahrung zu uns nehmen.

Die kleineren, normalerweise etwa 2 cm langen, werden weit verbreitet gezüchtet, während die größeren hauptsächlich als Garnelen kommerziell angebaut werden.

Sind Garnelen Meeresfrüchte?

Meeresfrüchte werden seit Tausenden von Jahren und in verschiedenen Küchen auf der ganzen Welt konsumiert. Garnelen gelten als Meeresfrüchte und fallen in die gleiche Klasse wie Krabben, Seeigel , Austern, Tintenfische und Tintenfische.

Sie können auf Küstenböden und in der Nähe von Flüssen und Seen gefunden werden. Diese Meeresfrüchte können entweder gekocht, gebraten, gebacken oder als Cocktail genossen werden.

Gilt Garnelen Als Fleisch?

Ja! Garnelen gelten als Meeresfrüchte und Fleisch. Fleisch wird als Fleisch von Tieren definiert. Die Zubereitung von Garnelen beinhaltet das Entfernen des Kopfes, der Schale, des Schwanzes, der Sandader und all das, was unter denselben Schirm fällt wie die Zubereitung anderer Meeresfrüchte.

Im Idealfall wurden Garnelen auch als Fischart betrachtet. Da Fisch immer noch ein Fleisch ist, sind Garnelen auch Fleisch. Da Garnelen als Krebstier oder Schalentier eingestuft werden, unterscheidet es sich irgendwie vom Fleisch anderer Landtiere.

Lesen Sie auch: Können Sie Gekochte Garnelen Einfrieren? Details Kennen

Das liegt daran, dass sie im Meer leben und einige Religionen ihren Konsum unterschiedlich sehen. Zum Beispiel verbieten die Juden den Verzehr von Schalentieren, obwohl sie Fleisch essen.

Die katholische Religion verbietet den Verzehr von Fleisch während der Fastenzeit. Sie betrachten Garnelen jedoch als eine Art Fisch und Fleisch, die während der Fastenzeit nicht verzehrt werden können.

Vegetarier und Veganer betrachten Garnelen auch als Fleisch, einschließlich Meeresfrüchte wie Garnelen und Shrimps.

Garnelen sind sehr nahrhaft mit einem hohen Gehalt an Jod, Kalzium und Protein. Sie sind auch reich an knochenbildenden Nährstoffen wie Magnesium, Zink, Vitamin D und Phosphor.

Welche Garnelen Essen Wir?

Garnelen haben verschiedene Arten – mindestens 300. Es ist jedoch nur ein winziger Teil, der im Handel erhältlich ist. Wenn Sie Garnelen kaufen, kann es schwierig sein zu sagen, welche Sie wählen sollen.

Verstehen Sie zunächst die beiden Sorten: die gezüchteten und die in freier Wildbahn gefangenen. Außerdem werden nicht alle Garnelen für kulinarische Zwecke verwendet; einige sind für Zierzwecke.

Wilde Garnelen sind vom Marine Stewardship Council zertifiziert. Gezüchtete haben eine Zertifizierung von natürlichen und vollwertigen Lebensmitteln aus verantwortungsvoller Landwirtschaft oder Aquakultur-Stewardship.

Arten Von Garnelen

Braune Garnelen

Braune Garnelen, die hauptsächlich im Golf von Mexiko vorkommen, haben rotbraune Schalen, die eine dunkelgrüne Farbe mit roten Schwanzfächern haben. Sie sind fest und haben einen jodmineralähnlichen Geschmack.

Entdecken Sie Garnelen

Spot Garnelen gelten als Garnelen. Sie haben Stacheln und können bei der Zubereitung leicht auseinandergerissen werden. Spot-Garnelen können bis zu 12 Zoll lang werden und werden hauptsächlich in Alaska, Washington, Kalifornien und British Columbia gefangen.

Rosa Garnelen

Wie der Name schon sagt, haben diese Garnelen im rohen Zustand eine rosa Farbe mit Grau- und Weißtönen. Sie schmecken mild, aber süß und sind eine großartige Ergänzung zu Garnelensalaten.

Weiße Garnelen

Weiße Garnelen gibt es in 3 Sorten:

  • Golf weiß,
  • Pazifisches Weiß und
  • Chinesisch weiß.

Alle diese Sorten haben eine durchscheinende bläulich-grünliche Farbe, die beim Kochen rosa wird. Sie sind zart und süß im Geschmack. Dies hat sie in vielen Rezepten beliebt gemacht. Sie können auch gekocht, gebraten, gebacken, gegrillt oder sogar gefüllt gegessen werden.

Rock-Garnelen

Diese Garnelen haben steinharte Panzer. Sie finden sie entschält und gereinigt vor und sind bereit zum Kochen, da das Entschälen wirklich eine Herausforderung sein kann. Sie schmecken genau wie Hummer und haben sogar diese Hummer-ähnliche Textur.

Tiger Garnelen

Tigergarnelen sind an den Streifen auf ihrem Körper zu erkennen, die denen von Tigern ähneln. Diese Garnelen sind die besten für den Anfang, da ihr Geschmack moderat und ihre Textur stark ist.

Sind Garnelen Ein Tier?

Ja, Garnelen sind Tiere. Shrimp ist eine gebräuchliche Bezeichnung für viele Dekapoden-Krebstiere der Unterordnung Caridea und wird auch spezieller verwendet, um diejenigen Krebstiere zu bezeichnen, die zur Familie der Penaeidae gehören. Die andere breite Gruppe von Krebstieren, die manchmal als „Garnelen“ bezeichnet wird, sind die Amphipoden.

Diese Amphipoden sind malacostracan Krebstiere mit seitlich zusammengedrückten Körpern, im Allgemeinen mit fächerartigen Pleopoden (Schwimmertiere).

Was Ist Der Unterschied Zwischen Garnelen Und Garnelen?

Sie haben wahrscheinlich einen Hype gehört, dass Shrimps und Garnelen dasselbe sind, was falsch ist! Während es sich bei diesen beiden um decapodische Krebstiere handelt, gibt es bestimmte Dinge, die sie voneinander unterscheiden. Ihre Größenvariationen machen sie einfach nicht verwandt.

Schauen wir uns also den Unterschied zwischen Shrimps und Garnelen an.

Der Lebensraum, In Dem Sie Gefunden Werden

Garnelen und Garnelen leben in unterschiedlichen Lebensräumen. Sie werden Garnelen finden, die in salzigen Meeresgewässern schwimmen, während Garnelen ihre Zeit damit verbringen, auf dem Boden von Süßwasser zu kriechen. Dadurch befinden sich diese beiden Krebstiere in unterschiedlichen Nahrungsketten.

Geschmack

Die unterschiedlichen Lebensräume von Shrimps und Garnelen erzeugen unterschiedliche Geschmacksrichtungen. Garnelen verbringen ihre Zeit in einer Salzmarinade und entwickeln diesen feinen Geschmack. Wenn sie nicht gewürzt sind, macht sich der salzige Geschmack stärker bemerkbar. Garnelen sind vor dem Würzen süßer. Man sollte jedoch darauf achten, nicht zu viel Salz und Gewürze hinzuzufügen.

Größe

Garnelen sind oft größer als Garnelen. Dies ist möglicherweise nicht die beste Art, sie voneinander zu unterscheiden, da es mehr Riesengarnelen geben könnte.

Preise

Die Garnelen, die Sie in Lebensmittelgeschäften finden, sind in der Regel kleiner als Garnelen. Aus diesem Grund sind Garnelen viel teurer als Garnelen. Die größeren Garnelen, die bis zu 15 Zoll messen, wie die Fangschreckenkrebse, können in einigen Fällen erheblich teurer sein. Die gezüchteten Garnelen sind in der Regel auch billiger als der in freier Wildbahn gewonnene Fisch aus Freilandhaltung.

Definitionen

Shrimps und Garnelen sind auf der ganzen Welt berühmt. Die verschiedenen Standorte haben unterschiedliche Definitionen dieser Krebstiere. In Neuseeland, Irland und Australien bezeichnen sie Shrimps und Garnelen im Allgemeinen als Garnelen. In Nordamerika verwenden sie Garnelen, um größere Arten zu definieren, die in Süßwasser vorkommen.

Unteraufträge

Garnelen und Garnelen teilen die gleiche Decapod-Ordnung, gehören aber zu unterschiedlichen Unterordnungen. Erstere gehören wie Krabben, Hummer und Langusten zur Unterordnung Pleocyemata, während Garnelen zur Unterordnung Dendrobranchiata gehören.

Anatomie

Die Körperform von Garnelen unterscheidet sich von der von Garnelen. Kopf und Hinterleib von Garnelen werden von ihrem Brustkorb überlappt, während bei Garnelen die drei Segmente einander überlappen, dh der Kopf überlappt den Brustkorb, der den Hinterleib überlappt.

Eine andere Möglichkeit, Garnelen von Garnelen zu unterscheiden, besteht darin, ihre Beine zu untersuchen. Garnelen haben normalerweise ein Paar krallenartige Beine, während Garnelen 3 Paare haben, die auch länger als Garnelen sind.

In Bezug auf die Fortpflanzung unterscheiden sich diese beiden Krebstiere genetisch und im Verhalten. Garnelen tragen ihre Eier (befruchtet) auf ihrer Unterseite, während Garnelen ihre Eier einfach in Wasser legen und sie von selbst wachsen lassen.

Nährwert Von Garnelen

Garnelen gehören zu den am häufigsten konsumierten Schalentieren der Welt. Sie rühmen sich, nahrhaft zu sein, mit einem hohen Jodgehalt, der in anderen Lebensmitteln nicht üblich ist. Garnelen haben auch einen hohen Cholesterinspiegel, was Sie beunruhigen könnte. Aber wissen Sie, dass diese Kreaturen Ihrem Körper auf verschiedene Weise zugute kommen können?

Nährwerte von 84 g gedünsteten Garnelen

  • Kalorien 76
  • Kohlenhydrate 1g
  • Zucker 0g
  • Faser 0g
  • Eiweiß 15g
  • Natrium 15g

Hinweis: Die Zubereitungsart beeinflusst die Nährwerte der Garnelen.

Kohlenhydrate

In einer Portion von 3 Unzen ist nur ein Gramm Kohlenhydrate enthalten. Aber wie bereits erwähnt, kann die Methode, mit der Sie diese Garnelen kochen, die Nährwerte verändern. Eine mit Semmelbröseln gekochte Garnele hat zum Beispiel offensichtlich einen höheren Kohlenhydratgehalt.

Proteine

Sie erhalten 25 g Protein (mager) in einer Tasse Garnelen, ohne gesättigte Fette zu sich zu nehmen.

Fette

Mit nur einem Gramm Fett in 3 oz. Garnelen enthalten die essentiellen Omega-3-Fettsäuren und ungesättigte Fette, die gesund sind. Wenn Sie Butter und Öl hinzufügen, ändert sich der Fettgehalt im Gericht.

Mineralien Und Vitamine

Garnelen enthalten Vitamin B12 und Mineralien wie Phosphor, Zink, Selen, Magnesium, Kalium, Kalzium und Eisen.

Wie Garnelen Ihrer Gesundheit Zugute Kommen

Die gesundheitlichen Vorteile, die Garnelen bieten, werden Sie dazu bringen, sie öfter in Ihre Gerichte aufzunehmen. Hier ist, was Sie vom Verzehr von Garnelen profitieren.

Unterstützung Bei Der Aufrechterhaltung Der Gewichtsabnahme

Garnelen sind reich an Proteinen und ermöglichen es Ihnen, mehrere Appetit zu haben, die helfen, das Hinzufügen von zuvor verlorenem Gewicht zu verhindern. Es hält nicht nur Ihr Gewicht, sondern reguliert auch Ihre Nahrungsaufnahme.

Gesunde Schwangerschaft

Garnelen sind andere Meeresfrüchte als der Rest. Es enthält im Vergleich zu anderen Meeresfrüchten weniger Quecksilber, was es sicher für den Verzehr durch schwangere Frauen macht.

Abgesehen davon unterstützt seine reiche Quelle an Eisen, Cholin, Protein, Kalzium und Vitamin B12 das gesunde Wachstum des Fötus.

Gehirn- Und Knochengesundheit

Das in Garnelen enthaltene Cholin hilft bei den kognitiven Fähigkeiten. In Garnelen sind Astaxanthin und Omega-3-Fettsäuren enthalten, die in unserem Körper neuroprotektive Wirkungen haben.

Die Nährstoffe in diesen Krebstieren tragen zur Erhaltung einer guten Knochengesundheit bei und reduzieren Knochenbrüche und Osteoporose bei älteren Menschen.

Herz Gesundheit

Minimal verarbeitete Garnelen sind eine gute Cholinquelle, die Homocystein beeinflusst, das für ein gesundes Herz unerlässlich ist.

Häufig Gestellte Fragen

Wie Heißen Große Garnelen?

Garnelen sind im Allgemeinen klein. Die größeren werden als Garnelen bezeichnet und wiegen normalerweise 155 Pfund oder weniger.

Womit Sind Garnelen Verwandt?

Pflanzen und Tiere werden aufgrund ihrer Ähnlichkeiten in Gruppen eingeteilt. Garnelen sind Krebstiere, Phylum Arthropoda und eng verwandt mit Myriapoden und Insekten. So verhalten sich Garnelen zu Insekten:

Sowohl Insekten als auch Krebstiere haben 3 Körperteile. Dies sind Kopf, Thorax und Abdomen.

Sie hüpfen auch mit ihren Gelenkbeinen herum.

Beide Gruppen haben Exoskelette. Dies bedeutet, dass sich ihr Skelettgewebe im Gegensatz zu Müttern, Vögeln und mehreren anderen Tiergruppen auf der Außenseite (der harten Schale) befindet.

Ist Es Schlecht Für Sie, Zu Viel Garnelen Zu Essen?

Garnelen werden häufig konsumiert, aber zu viel Konsum ist gesundheitsschädlich.

Hier ist, wie: –

  1. Shrimps enthalten zu viele Cholesterinwerte in Ihrem Körper, die Herzkrankheiten begünstigen.
  2. Garnelen enthalten Bakterien, die beim Menschen Krankheiten auslösen können.
  3. Auch Garnelen sind von Verschmutzung bedroht. Sie enthalten große Mengen an Jod, das nur bei übermäßigem Verzehr zu einer Jodvergiftung führen kann.
  4. Einige Garnelensorten werden zusätzlich mit Sulfiten besprüht, die Verfärbungen am Panzer verhindern. Obwohl sie nur minimal besprüht werden, kann der Verzehr von zu vielen mit Sulfiten besprühten Garnelen schädlich sein.
  5. Kann eine Vergiftungsgefahr durch Lebensmittel darstellen. Garnelen enthalten kleinere Mengen Quecksilber. Bei übermäßigem Verzehr kann der Quecksilberspiegel zu einer Lebensmittelvergiftung führen.

Ist Gefrorene Garnele Gesund?

Das Einfrieren von Garnelen spart Geld und bietet viel Komfort beim Kochen. Gefrorene Garnelen töten alle schädlichen Parasiten, die sich in den Garnelen einnisten könnten. Laut einer Studie von Verbraucherberichten enthalten jedoch etwa 60 % der gefrorenen Garnelen schädliche Mikroorganismen, die ein Risiko für durch Lebensmittel übertragene Krankheiten darstellen.

Wie Viel Garnelen Kann Man Essen?

Ein Pfund rohe Garnelen pro Person ist genug. Wenn es gekocht ist, reichen ½ bis 1/3 Pfund pro Person völlig aus.

Sind Rohe Garnelen Gut Für Sie?

Viele Menschen glauben, dass der Verzehr von rohen Garnelen unsicher ist. Einige Kulturen konsumieren sie jedoch roh.

In Japan wird beispielsweise Sashimi aus rohen Garnelen hergestellt; Die Chinesen essen Garnelen lebend, nachdem sie sie in Alkohol eingeweicht haben.

Die Flüssigkeit in Garnelenköpfen ist in manchen Regionen der Welt eine Delikatesse. Rohe Garnelen können Viren, Bakterien und Parasiten beherbergen, die Krankheiten verursachen.

Fazit:

Garnelen können köstlich und einfach zuzubereiten sein, ohne viel Aufwand beim Kochen. Sie können gebacken, gekocht oder gebraten werden, aber es ist am besten, sie zu grillen, um eine schöne und knusprige Textur zu erhalten. Garnelenrezepte sind nicht schwer zu finden, wenn Sie online suchen. Es gibt auch viele Garnelenrezepte in Büchern, sodass Sie jedes beliebige Rezept auswählen und ausprobieren können.